Kirchturmspitze - Notreparatur

Im zweiten Anlauf wurde die Kreuzblume der Stadtpfarrkirche von der Firma Pfanner am Montag, 31. Mai 2021 in Augenschein genommen werden. Mit einem Spezialkran der Firma Roggenmaier, die mit der Hebebühne die 75 Höhenmeter befahren kann, wurde die Aktion gestartet. Die Mitarbeiter sicherten die bröckelige Spitze mit einem Netz. Genauere Untersuchungen erfolgen im Labor. Dann werden die Ergebnisse mit der Diözese und der Kirchenverwaltung abgestimmt. Die Gefahr ist fürs erste beseitigt.